Göding & Partner GmbH

Göding und Partner ist ein anerkannter Spezialist auf dem Gebiet des Oberflächenfinish. Das Unternehmen bietet Komplettlösungen rund um Werkzeuge und hat sich vor allen Dingen in den Formbereichen Spritzguss, Druckguss, Pressformen und Umformwerkzeuge einen Namen gemacht. Weitere Spezialgebiete sind die Reparatur und Hartstoffbeschichtung von Werkzeugen.

Seit 2002 setzt Göding + Partner auf die digitale Archivierung mit DokuBit. Neben der klassischen Archivierung von Papierdokumenten aller Art werden vor allem Belege und Ausdrucke aus verschiedenen Anwendungen archiviert.

Mittlerweile werden fast 50 verschiedene Belegarten aus verschiedensten Anwendungen vollautomatisch archiviert. Im einzelnen sind dies:

  • Ausgangsbelege (Rechnungen, Auftragsbestätigungen, Angebote, ... ) aus dem PPS-System
  • Listen und Auswertungen aus der FIBU (Journale, ... )
  • Protokolle und Listen aus Produktionsanwendungen (Messprotokolle, ... )

Der Ausdruck aus der jeweiligen Anwendung wird vollautomatisch durch den DokuBit Outputkonverter analysiert und nach Belegarten klassifiziert. Anschließend werden die relevanten Indexkriterien extrahiert und in die entsprechenden Datenbankfelder übertragen. Zusätzlich wird der gesamte Volltext des jeweiligen Ausdrucks indexiert. Zum Schluss wird das entsprechende Formular (z.B. Briefbogen) hinterlegt und ein revisionssicheres TIFF-Bild des Ausdruck erzeugt.

Der Anwender findet bei der Archivrecherche später z.B. eine scheinbar auf einem Rechnungsformular ausgedruckte Rechnungskopie im Archiv vor. Der lästige Ausdruck auf Papier und das anschließende Einsortieren in Kundenmappen und Rechungsordner entfällt nebenbei auch.

Bemerkenswert: Die Konfiguration des automatischen Outputkonverters und das Einrichten der verschiedenen Belegarten wurde durch Herrn Kaspar von Göding + Partner in Eigenregie selbst vorgenommen. Einige der zahlreichen Anregungen, die wir durch Herrn Kaspar erhalten haben, wurden mittlerweile in den Standard der Software übernommen.

Anwender aus den Standorten Singapur, USA, Spanien, Osterode/Harz und Kierspe können über einen Cytrix-Terminalserver auf die archivierten Dokumente zugreifen.